DAS PROJEKT WERKEREI
Das ehemalige AMAG-Gebäude in Zürich-Schwamendingen wird ab Herbst 2011 für mindestens fünf Jahre frei für eine Zwischennutzung. Die Automobilfirma hat ihren Hauptsitz nach Dübendorf verlegt, und die Stadt Zürich übernimmt das Gewerbehaus als Globalmieterin.

Die Stadt Zürich vermietet die 12‘500m2 an das Kleingewerbe und die Kreativwirtschaft. Seit in der neuen Zonenordnung von 1999 die reservierten Gewerbezonen abgeschafft wurden, ist ein erschwinglicher Produktionsort auf städtischem Boden, auf den viele angewiesen sind, schwer zu finden.

Sind Sie Schlosser, Spengler, Malerin, Schreinerin, Zimmermann, Feinmechaniker oder Bootsbauer? Fotografin, Architekt, Grafikerin, Designer, Modemacherin oder Galerist? Journalistin, Filmer, Bühnenbildnerin, Theatermacher? Oder Kampfsportler, Yogi, Wellnessexpertin? Sind Sie in der Bildung tätig oder eher in der Werbung?

Wir bieten Ihnen ein Sprungbrett in die Stadt, eine offene Struktur in einem zukünftigen urbanen Hotspot: günstige Mieten in einem bekannten Gebäude, Autobahnanbindung und ein sich schnell entwickelndes Quartier sorgen für den kreativen Schub in der Werkerei Schwamendingen.